Samstag, Juni 28, 2008

Ferrata am Corno Medale

Der Berg selbst ist mit 1028m kein Riese, aber bedenkt man die Seehöhe von Lecco (214m), dann ragt dieser Fels ganz schön neben der Stadt steil empor. Und so ist auch die Wand: steil und steiler. An einer dieser Wände wurde vor Jahren ein Klettersteig eingerichtet (Ferrata Grupo Alpini am Corno Medale), und diesen wollten wir austesten.

Bild: morgenlicher Blick vom Medale hinüber zu den Bergen des Resegone

Der Anmarsch ist ein wenig kompliziert und schlecht angeschrieben, gefunden haben wir ihn letztlich dochz. dank des wolkenverhangenen Himmels war es auch relativ kühl. Im Gegensatz zur Ferrata am Pizzo d'Erna war diese Route mit keinerlei Leitern durchsetzt, sondern ein wirklich prima Klettersteig mit zahlreichen Kletterpartien und ausgesetzten Stellen. Ein wirklich schöner Steig von ca. 2,5 Stunden!

Bild: mitten im Klettersteig

Bild: Lecco liegt schon etwas tiefer...

Der Abstieg in die Stadt über einen Pfad dauert aber auch nochmals fast 2 Stunden und ist nicht ungefährlich.

Lesen Sie weitere Berichte über Italien hier ...

[Technorati Tags: - - - - ]

1 Comments:

At 11:33 AM, Anonymous Anonym said...

Hallo Ihr Leben!
Wir bewundern Eure Bergsteigerqualitäten, hoffen aber, daß der Wagemut nicht überhand nimmt.
MaPa

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home