Sonntag, Juni 10, 2007

Kirschen am Gräbis

Eine leichte, aber recht weite Tour bietet sich von Dornbirn ins nachbarliche Gräbis an, nicht unweit des Hohen Kastens. Eine Schleife dieser Art über Lustenau summiert sich auf rund 60 Kilometer. Nach der Grenze fährt man über Radwege bis nach Altstätten und dort über einen steilen Wanderweg nach Ebenacker. Aber dort ist die Straße wieder asphaltiert, und über Serpentinen geht's bis zum Gasthaus Landmark hinauf. Damit sind auch schon die meisten der 1.000 Höhenmeter der Tour geschafft.


Vom Gasthaus Landmark geht es links hinauf, in steileren Stichen, aber trotz allem leicht bewältigbar; nach wenigen Kilometern ist die Anhöhe mit der Wetterstation erreicht, von welcher der Gäbris innerhalb weniger Fahrminuten erklommen wird. Von dort weg folgt ein schönes Stück Abfahrt bis nach Gais und weiter nach Altstätten. Hier kann der Fahrradweg genommen werden oder auch die breitere Asphaltstraße, die ziemlichen Abfahrtspaß erlaubt.


Der Rückweg von Altstätten kann über Diepoldsau / Schmitten erfolgen. Insgesamt eine gute Einsteigertour mit schönem Blick ins Appenzell und ins Rheintal.



Lesen Sie weitere Berichte über die Schweiz hier ...

[Technorati Tags: - - - ]

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home