Sonntag, August 20, 2006

Mountainbiking zur Millrütte und weiter

Eine etwas längere Mountainbike-Tour im Umland von Dornbirn / Vorarlberg ist eine Strecke, die insgesamt über 35 Kilometer und mit rund 1200 m Höhenunterschied: Götzis-Millrütte-Schuttannen-Dornbirn.

Bild: auf dem Weg nach Meschach

Von Götzis führt ein mittelmäßiger Anstieg durch schöne Wälder und gut-befahrbare Forstwege bis nach Meschach. Der Übergang über den Bach ist ein wenig abenteuerlich und die Wege können verschlammt sein. Von Meschach geht es dann über eine asphaltierte Straße konstant steil aufwärts bis zur Millrütte, wo eine kurze Pause angebracht ist.



Bild: auf der steilen Passage zur Emser Hütte, Blick auf das Rheintal

Von dort folgt ein sehr steiler Abstieg, teilweise mit Tragepassagen, zum Weg, der zur Emser Hütte führt (1270m Seehöhe). Dieser Weg ist breit und gut befahrbar, aber auch konstant steil. Nach der Emser Hütte geht es weiter Richtung Schönnermannalpe (1385m Seehöhe) und Hinterbergalpe. Von da an geht es im rasanten Tempo hinunter bis Schuttannen.


Schuttannen bildet den Ausgangspunkt zahlreicher Wanderwege, auch um den Staufen herum. Wir wählen den Weg östlich des Staufen, der zunächst leicht aufwärts geht und ein-zwei Tragepassagen birgt. Ab der Staufenalpe geht es dann in einer steilen und schnellen Abfahrt bis zum Karrenweg und dann weiter bis zum Dornbirner Stadtteil Mühlebach.

Bild: die letzten Anstieg auf dem Staufen-Rundweg.

Insgesamt sollte man rund 4 Stunden für diese Tour einplanen. Eine gute Wanderkarte ist zu empfehlen, da es trotz der brauchbaren Ausschilderungen immer wieder zu Orientierungsproblemen kommen kann.


Lesen Sie weitere Berichte über Vorarlberg hier ...

[Technorati Tags: - - - - ]