Dienstag, Juni 06, 2006

Cape Town - final destination (3)

Bloubergstrand ist an einer anderen Ecke der Halbinsel, eigentlich schon zu weit nördlich von Cape Town, um zur Halbinsel gezählt zu werden. Aber der Blick auf sie war umwerfend, und der Blick bestand nur aus einem Berg, der oben ganz seltsam abgeschnitten war. Manchmal vom Himmel, manchmal von Wolken.


Bloubergstrand hatte uns und wir hatten diesen Ort zu unserer letzten Station auserkoren. Dort sollte unsere Reise enden, und dort sollte eine neue Reise beginnen. Die Strände hier waren weiß, gesprenkelt mit runden, flachen Steinen. Die Dünen hoch und verletztlich, die See tobend und weiß.

Auch die Villen hier waren höher, verletztlicher, so schien es uns. Viel Zaun, und viel elektronische Überwachung. Als Reisender bemerkt man so etwas, aber ehrlich, es kümmerte uns nicht, und wir dachten, das ist für uns nur von Vorteil. Cape Town hatte auch nicht gerade den besten Ruf, nichts im Vergleich zu Johannesburg oder Durban, aber im Schnitt weit über dem, was wir in unseren mitteleuropäischen Gegenden gewohnt sind. Wir dachten nicht daran, uns am letzten Tag den Ring vom Finger klauen zu lassen, und so blieben wir vorsichtig bis zur letzten Stunde.

Nach unserer Hochzeit am morgentlichen Bloubergstrand hatten wir noch die Frische des Atlantiks gekostet. Auch wenn Frische reichlich untertrieben ist, ich hätte es nicht missen wollen. Der Wind blies stark, der Himmel war wolkenlos, und wir in Weiß am Bloubergstrand.

Am Abend kamen wir nochmals herunter, zum Strand. Es war unser Abendessen, welches uns ins On the Rocks geführt hatte. Die Sonne ging gerade unter am atlantischen Horizont, Cape Town erstrahlte in der Ferne in seinen Lichtern, und als wir das Lokal nach fast zwei Stunden verließen, hatte der Wind nicht nachgelassen. Den ganzen Tag hatte er uns begleitet, und auch nun als wir ins Bett gingen.


Teil 1, Teil 2, Teil 4


Lesen Sie weitere Berichte über Südafrika hier ...

[Technorati Tags: - - - - - - ]

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home