Mittwoch, Mai 31, 2006

Cape Town - final destination (1)

Die Frage der Fragen – wer denn die schönste Stadt hergibt – diese Frage muss man auch am südlichen Ende Afrikas stellen: Spieglein, Spieglein an der Wand, ist Cape Town die Schönste im ganzen Land?

Der Spiegel traut sich nicht zu antworten, er hat schon so viele gesehen. Und ganz ehrlich, Cape Town ist eine seiner Favoritinnen. Schon der Lage wegen, mit diesem seltsam abgeschnittenen Berg und der klaren Luft.

Auch wir kommen an diesem Bild einfach nicht vorbei, irgendwann. Es ist unmöglich sich vorbeizuschleichen, der Berg triumphiert. Am ersten Tag, einem Tag mit viel Sonne und Wärme, mit gemütlicher Autoradio-Musik und der Vorfreude auf diese Stadt, steuern wir vom Osten kommend über die Berge hinab zur Kap-Halbinsel. Oh, es ist wunderbar. Links die False Bay, rechts die Ausläufer der Berge, gerade aus die Halbinsel mit ihren steilen Hängen, auf denen nichts wächst ausser gelegentlichen Grasbüscheln.


Muizenberg ist Muizenberg und nicht Cape Town, aber doch gehört es dazu. Es sind nicht einmal ein paar Kilometer dazwischen, und doch liegen sie an verschiedenen Ozeanen. Die Einwohner sind dieselben, zumindest am Wochenende, denn Muizenberg, Kalk Bay, Simons Town und wie die Orte an dieser Küste auch alle heißen, sie sind in fester Hand der Leute aus Cape Town, die hier ihre Ferienhäuser haben, oder auch nur ein Stück Strand mit ihrem Badetuch besetzen.

Das Wasser lockt an, es ist grünlich blau, windgepeitscht, klar und sauber, und wir lassen es uns nicht nehmen, dem indischen Ozean in Muizenberg Auf Wiedersehen zu sagen. Wenige Meter vom Gästehaus lassen wir uns am Strand nieder, genießen Ruhe und Sonne, denn der Wind ist doch heftig und fröstelnd. Wir wissen, wir haben noch wenige Tage, hier in Südafrika, und das macht sie so kostbar und so einzigartig. Muizenberg ist die Vorstufe zu Cape Town, denken wir, und können nicht anders als einfach in uns hinein zu lachen wie kleine Kinder, braun gebrannt von der 11-wöchigen Sonne. Im Wasser tummeln sich Surfer, die trotz Hai-Geschichten und tatsächlichen Vorfällen in Scharen ihre Kunst verfeinern.

Teil 2

Lesen Sie weitere Berichte über Südafrika hier ...

[Technorati Tags: - - - - - - ]

1 Comments:

At 3:37 nachm., Blogger Nike said...

hey bruderherz...
meld dich mal bei mir wegen hp und so..
apropopos, wo find ich auf deiner seite den link zu meiner? :-)
mutz, nike

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home